MIETER HELFEN MIETERN
Frankfurt e.V.

Frankfurter Rundschau, 13.02.2008, Jutta Ochs

Geld zurück an Mieterin
Wohnheim gibt nach

Die Wohnheim GmbH hat sich bei ihrer 90 Jahre alten Mieterin Beate W. aus Bockenheim entschuldigt und den Betrag für ein neues Sicherheitstürschloss zurückerstattet. Gegen den Willen der Mieterin waren die Kosten von 224,91 Euro sogar schon vor dem Einbau von ihrem Konto abgebucht worden (die FR berichtete).
Laut Mietvertrag muss der Vermieter solche Kosten bezahlen. Beim Einbau musste Beate W. ein angebliches Quittungs-Formular unterschreiben, das sich aber als Einverständnis-Erklärung zur Zahlung entpuppte. Die Wohnheim hatte unterstellt, die Seniorin habe das Schloss selbst beschädigt, der Vorwurf sei aber ausgeräumt, sagt Servicecenter-Leiter Klaus Oehm. ox